ARBOFUX - Diagnosedatenbank für Gehölze

Startseite | Datenbank | Einstellungen | Hilfe zur Bedienung | Bildrechte | Hinweise an Arbofux | Video-Tutorial

Zn-Mangel

Rechts: Apfel ohne Zn-Versorgung Abb.: Rechts: Apfel ohne Zn-Versorgung
Symptombeschreibung:
Vor allem junge Blätter bleiben klein und rollen sich auf. An älteren Blättern entwickeln sich fleckenartige Chlorosen und Nekrosen bis hin zum völligen Absterben der Blätter. Der Wuchs ist gestaucht oder rosettenartig.
Auftreten:
Die Verfügbarkeit von Zink nimmt mit steigendem pH-Wert und steigenden Phosphatgehalten im Wurzelraum ab. Hohe P-Mengen bewirken eine Zn-Festlegung in den Wurzeln der Pflanze und behindern so den Transport des Nährstoffs in oberirdische Pflanzenteile. Zudem wird Zink stark an organische Substanz gebunden. Unter praxisüblichen Kulturbedingungen ist das Auftreten dieses Mangels unwahrscheinlich.
Gegenmaßnahmen / Vorbeugung:
Eine Düngung mit Zinksulfat in Verbindung mit pH-absenkenden Maßnahmen kann Abhilfe schaffen.
 
Rechts: Apfelblätter ohne Zn-Versorgung (großes Bild)
Rechts: Apfelblätter ohne Zn-Versorgung

Text: Thomas Lohrer/HSWT, Stand: April 2013

Arbofux wird finanziell unterstützt von folgenden Firmen (eine Firmen-Vorstellung finden Sie hier als pdf-Datei):

finanzielle Unterstützer von Arbofux Pflanzenhandel Lorenz von Ehren Diwoky – Ihr Gartenfreund Scotts Celaflor Neudorff Verband der Weihenstephane Ingenieure e.V.

Zu ihrer Information: Eine kurze Vorstellung unserer Sponsoren (pdf-Datei)


Arbofux wird Ihnen
präsentiert von




Liste aller Schadbilder - deutschListe aller Schadbilder - fachlichKontakt|Impressum/Datenschutzerklärung