ARBOFUX - Diagnosedatenbank für Gehölze

Startseite | Datenbank | Einstellungen | Hilfe zur Bedienung | Bildrechte | Hinweise an Arbofux | Video-Tutorial

Blattbräune an Bergahorn

Schadbild (Blattrand) Abb.: Schadbild (Blattrand)
Symptomatik und Biologie:
Die Blattbräune des Bergahorns (Pleuroceras pseudoplatani, Hauptfruchtform) ist weit verbreitet, tritt aber nicht jedes Jahr in gleicher Stärke auf. Der meist bodennahe Befall ist zum einen witterungsbedingt, zum anderen ist er besonders an den Orten aufzufinden wo das Falllaub bis zum Frühjahr liegen bleibt, auch schwankt sein Auftreten mit den Jahren deutlich. Erste Befallskennzeichen zeigen sich ab Anfang Juni. Auf der Blattunterseite verfärben sich die Blattadern zunächst schwarz. In der weiteren Entwicklung verfärbt sich auch das angrenzende Blattgewebe schwärzlich und es entstehen entlang der Blattadern elliptische Flecken. Auf der Blattoberfläche zeigen sich 2-5 cm große, bräunliche Flecken, die anfangs von einem schwärzlichen fingerförmigen Rand umsäumt sind. Bei einem starken Befall können auch größere Bereiche der Blattspreite braun verfärbt sein und es kann zum Blattfall kommen. Die Überwinterung erfolgt mit Hilfe seiner Hauptfruchtform in Form von kugeligen Perithecien (ca. 200 µm) im Falllaub.
Im Mai, bei ausreichender Feuchtigkeit, stoßen diese Fruchtkörper längliche Ascosporen aus, welche die Bergahornblätter zum Zeitpunkt ihrer Entfaltung infizieren und nach der Pilzentwicklung zur beschriebenen Symptomatik führen. Ab Juli entstehen auf der Blattunterseite Acervuli (offene Fruchtkörper) die Konidien enthalten (Asteroma pseudoplatani, Nebenfruchtform), die aber offenbar keine weiteren Pflanzen infizieren können. Die Krankheit schädigt vor allem Park- und Straßenbäumen durch einen Zuwachsverlust und eine Minderung der Ästhetik.

... zur mikroskopischen Sporenzeichnung

Vorbeugung und integrierte Bekämpfungsmaßnahmen:
Falllaubentfernung im Herbst. Im Einzelfall Fungizidbehandlungen im Frühjahr.

...einsetzbare Pflanzenschutzmittel (Gartenbau | Forst | Haus- und Kleingarten)

Wichtige Wirtspflanzen: (mit Lebensbereich nach Prof. Dr. Kiermeier; Erläuterung)
Acer
 
Schadbild (Stielansatz) (großes Bild)
Schadbild (Stielansatz)
Schadbild (Stielansatz) (großes Bild)
Schadbild (Stielansatz)
Schadbild (Stielansatz, Blattunterseite) (großes Bild)
Schadbild (Stielansatz, Blattunterseite)

Text: Thomas Lohrer/HSWT, Stand: April 2013

Arbofux wird finanziell unterstützt von folgenden Firmen (eine Firmen-Vorstellung finden Sie hier als pdf-Datei):

finanzielle Unterstützer von Arbofux Pflanzenhandel Lorenz von Ehren Diwoky – Ihr Gartenfreund Scotts Celaflor Neudorff Verband der Weihenstephane Ingenieure e.V.

Zu ihrer Information: Eine kurze Vorstellung unserer Sponsoren (pdf-Datei)


Arbofux wird Ihnen
präsentiert von




Liste aller Schadbilder - deutschListe aller Schadbilder - fachlichKontakt|Impressum/Datenschutzerklärung