ARBOFUX - Diagnosedatenbank für Gehölze

Startseite | Datenbank | Einstellungen | Hilfe zur Bedienung | Bildrechte | Hinweise an Arbofux | Video-Tutorial

Platychora-Blattfleckenkrankheit an Ulme

Schadbild Einzelblatt (Blattoberseite) Abb.: Schadbild Einzelblatt (Blattoberseite)
Symptomatik und Biologie:
Auch wenn an Ulmen eine Vielzahl von Blattfleckenpilze auftreten, die im Detail nur mittels einer mikroskopischen Betrachtung (Fruchtkörper, Sporen) sicher zu bestimmen sind, gibt es auch einige bereits mit bloßem Auge vergleichsweise sicher zu bestimmenden Erreger. Hierzu gehört u.a. die Platychora-Blattfleckenkrankheit, die durch den Pilz Platychora ulmi hervorgerufen wird. Bei diesem Pilz zeigen sich insbesondere zum Ende der Vegetation (ca. September) und auf dem Falllaub bis zu 3 mm große schwarze, glänzende Flecken (Pilzstroma) auf der Blattoberseite, die von einem kleinen dunkelgrünen Hof umgeben sind (im Innern der schwarzen Fläche sind viele kleine Punkte erkennbar). Optisch ähnelt er damit der vom Ahorn bekannten Teerfleckenkrankheit, die Flecken sind hier an der Ulme nur deutlich kleiner. Die Blätter werden dabei rasch von einer Vielzahl dieser schwarzen Flecken übersät. Über den Herbst und Winter bildet der Pilz seine Hauptfruchtform aus (Pseudothecien; Platychora ulmi), im Jahresverlauf kommt es darüber hinaus zur Bildung seiner Nebenfruchtform (kleine Acervulus-Fruchtkörper blattoberseits; Piggotia ulmi).
Der Pilz ist auf Ulme beschränkt, hinsichtlich der befallenen Arten liegen Hinweise für Ulmus glabra (Bergulme) und U. procera (Haarulme) vor. Die Platychora-Blattfleckenkrankheit ist ein sehr häufig an Ulme auftretender Erreger, erfordert aber grundsätzlich keine Bekämpfungsmaßnahmen, da ein Befall, der wie genannt eher zum Herbst stärker in Erscheinung tritt, von der Pflanze sehr gut vertragen wird. Da Feuchtigkeit eine Infektion fördert tritt ein Befall offenbar verstärkt an den bodennahen Astpartien oder auch schattigen Stellen auf.

... zur mikroskopischen Sporenzeichnung

Vorbeugung und integrierte Bekämpfungsmaßnahmen:
Der Schaden ist gering und zu vernachlässigen, grundsätzlich genügt eine Laubentfernung zum Herbst. Feuchte Lagen oder Bedingungen meiden.

...einsetzbare Pflanzenschutzmittel (Gartenbau | Forst | Haus- und Kleingarten)

Wichtige Wirtspflanzen: (mit Lebensbereich nach Prof. Dr. Kiermeier; Erläuterung)
Ulmus
 
Schadbild (Übersicht) (großes Bild)
Schadbild (Übersicht)
Schadbild (Blattober- und unterseite) (großes Bild)
Schadbild (Blattober- und unterseite)
Schadbild im Gegenlicht (großes Bild)
Schadbild im Gegenlicht

Text: Thomas Lohrer/HSWT, Stand: April 2013

Arbofux wird finanziell unterstützt von folgenden Firmen (eine Firmen-Vorstellung finden Sie hier als pdf-Datei):

finanzielle Unterstützer von Arbofux Pflanzenhandel Lorenz von Ehren Diwoky – Ihr Gartenfreund Scotts Celaflor Neudorff Verband der Weihenstephane Ingenieure e.V.

Zu ihrer Information: Eine kurze Vorstellung unserer Sponsoren (pdf-Datei)


Arbofux wird Ihnen
präsentiert von




Liste aller Schadbilder - deutschListe aller Schadbilder - fachlichKontakt|Impressum/Datenschutzerklärung