ARBOFUX - Diagnosedatenbank für Gehölze

Startseite | Datenbank | Einstellungen | Hilfe zur Bedienung | Bildrechte | Hinweise an Arbofux | Video-Tutorial

Braungelbe Weidenblattwespe

Fraßschaden mit Larven Abb.: Fraßschaden mit Larven
Symptomatik und Biologie:
Mit zwei Generationen pro Jahr tritt die Braungelbe Weidenblattwespe (Nematus salicis; Synonym: Pteronidea salicis) an Weide auf. Die Flugzeiten der verpuppten Imagines liegen etwa im Mai/Juni und August/September wobei die Männchen jeweils früher schlüpfen. Die Tiere sind etwa 10 mm groß (Hinterleib und Beine gelb gefärbt, Kopf und Brust schwarz). In kleine Taschen legen die Weibchen ihre Eier (etwa 50/Weibchen) auf die Blattunterseite von glattblättrigen Weiden ab, bevorzugt an Salix alba (Silber-Weide, häufig hier an Hängeweide) und S. fragilis (Bruch-Weide). Die schlüpfenden Larven (=Afterraupen) durchlaufen 6 Larvenstadien und werden im Laufe der Zeit bis zu 3 cm lang. Sie besitzen ein auffälliges "Streifenmuster": Schwarzer Kopf, die drei Brustsegmente braunrot gefärbt, der mittlere Abdomenbereich blaugrün und die letzten drei Segmente vom Hinterleib sind dann wieder braunrot gefärbt; zudem sind die Larven mit einer Reihe von schwarzen Warzen bestückt. Sie fressen meist gesellig, wobei die jüngeren Stadien eher einen Lochfraß hervorrufen, ältere dann Randfraß. In der Summe ist ein Kahlfraß der Blätter (teilweise auch nur bis auf die Blattadern) möglich (Fraßleistung des letzten Larvenstadiums: 8-9 cm²). Bevorzugt werden dabei die unteren Blattetagen befallen, wobei auch die oberen Kronenteile und damit der ganze Strauch/Baum Fraßschäden aufweisen kann. Zur Überwinterung wandern die Larven in den Boden und verpuppen sich in etwa 5 cm Tiefe innerhalb ihrer dunkler Kokons (10-15 mm), der Schlupf erfolgt dann im Frühjahr.
Vorbeugung und integrierte Bekämpfungsmaßnahmen:
Frühzeitiges, mechanisches Absammeln der Larven, im Bedarfsfall Einsatz von Insektiziden.

...einsetzbare Pflanzenschutzmittel (Gartenbau | Forst | Haus- und Kleingarten)

Wichtige Wirtspflanzen: (mit Lebensbereich nach Prof. Dr. Kiermeier; Erläuterung)
Salix
 
Zwei Larven beim Lochfraß (großes Bild)
Zwei Larven beim Lochfraß
Fraß bis auf die Blattadern (großes Bild)
Fraß bis auf die Blattadern
Einzelne Larve beim Fraß (großes Bild)
Einzelne Larve beim Fraß
Einzelne Larve (Seitenansicht) (großes Bild)
Einzelne Larve (Seitenansicht)

Text: Thomas Lohrer/HSWT, Stand: April 2013

Arbofux wird finanziell unterstützt von folgenden Firmen (eine Firmen-Vorstellung finden Sie hier als pdf-Datei):

finanzielle Unterstützer von Arbofux Pflanzenhandel Lorenz von Ehren Diwoky – Ihr Gartenfreund Scotts Celaflor Neudorff Verband der Weihenstephane Ingenieure e.V.

Zu ihrer Information: Eine kurze Vorstellung unserer Sponsoren (pdf-Datei)



Liste aller Schadbilder - deutschListe aller Schadbilder - fachlichKontakt|Impressum/Datenschutzerklärung